German   
Amateur
Radio
Station

Amateurfunk Geschichte und Geschichten

Es war mehr ein Zufall ausgehend von einem Anruf aus dem Archiv der TU Chemnitz, der mich zu dieser Dokumentation führte. Die Menge der aufgefunden Dokumente aus Zeiten vor fast 100 Jahren weckte Neugier. Nachfolgend habe ich die Ergebnisse zusammengetragen, bzw. bin am aktualisieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Ich möchte natürlich dabei nicht die xx.Version der Amateurfunk-Geschichte aufrollen. Dafür gibt es zahlreiche sehr gute Bücher oder Veröffentlichungen in einschlägigen Medien. Mich interessierten die Archivfunde und ihre Geschichten und daraus resultierend die Amateurfunkgeschichte in meinem unmittelbaren Umfeld - ohne mich zum "Chronisten" aufzuschwingen :-)

Die Informationen habe ich in einer übersichtlichen web-Struktur ganzseitig aufbereitet, damit die in der Regel textlastigen Dokumente besser gelesen werden können. Zurück in das Hauptmenü gelangt man am Ende der jeweiligen Dokumentation über den Link oder auch über den Rückwärts-Pfeil im Browser, speziell bei den Vergrößerungen der Grafiken.

Alle Recherchen und Veröffentlichungen sind natürlich subjektiv und von den vorliegenden Informationen abhängig. Soweit erforderlich und möglich, werden ich in bestimmten Abständen die Informationen aktualisieren. Das diese Informationen nicht vollständig sind, ist mir bewusst. Sollten Fehler oder falsche Interpretationen enthalten sein, bitte kontaktiert mich.

Bei verschiedenen Dokumenten ist zur besseren Lesbarkeit an der rechten Seite dieses Symbol zu sehen:

 

Bitte auf das Bild oder das Dokument klicken. Es wird im Browser vergrößert dargestellt und lässt sich auch zoomen. Zurück über die Browser Vor/zurück-Schaltfläche.

 

Die komplette Dokumentation kann als PDF-Datei (16.7 MB) heruntergeladen werden, In dieser Datei erfolgen auch aktuelle Aktualisierungen.

Alle Informationen sind mit erforderliche Sorgfalt recherchiert und die Urheber sind, soweit nachweisbar, aufgeführt. Sollte es urheberrechtliche Bedenken oder Probleme geben, bitte ich um Information.

Ebenso bin ich an weiteren Informationen interessiert, die ggf. meine Recherchen ergänzen.

Mein besonderer Dank aber an alle OM´s die mit viel Engagement mir zahlreiche Dokumente zur Verfügung gestellt haben.

Als kleines Dankeschön erhält jeder OM ein ganz spezielles, von mir gestiftetes Diplom