Geschichten und Geschichte zum Thema Amateurfunk
in der Region Karl-Marx-Stadt/Chemnitz

Quellen:

Alle Informationen sind mit Sorgfalt recherchiert und die Urheber sind, soweit nachweisbar, aufgeführt. Sollte es urheberrechtliche Bedenken oder Probleme geben, bitte ich um Information. Ebenso bin ich an weiteren Informationen interessiert, die ggf. meine Recherchen ergänzen.

An dieser Stelle besonderer Dank allen OM´s und Bekannten, die zum Teil aus persönlichen Sammlungen Dokumente und Fotografien zur Verfügung stellten.
Ein spezieller Dank natürlich Herrn Luther vom Universitätsarchiv, der die „Initialzündung“ setzte.
https://www.tu-chemnitz.de/uni-archiv/verwaltung/luther.php

Eine der wichtigsten Quellen ist das Buch von W.F. Körner: "Geschichte des Amateurfunks"

Zahlreiche Dokumente hat mit Gerhard Hoyer, DJ1GE, zur Verfügung gestellt. Er wäre auch der erste Ansprechpartner für Nachfragen, denn er betreut seit vielen Jahren ehrenamtlich das Hamburger Distriktarchiv mit  vielen Dokumenten, Fotos, QSLs, CDs, DVDs u.a.m. hat er diese archiviert und ausgewertet. Dazu gehören auch Vorträge und Dokumentationen zur Geschichte des Amateurfunks.
http://www.darc.de/fileadmin/filemounts/distrikte/e/Distriktsarchiv/2015-09_Inhaltsver-zeichnis.pdf

Eine weitere wichtige Quelle für meine Recherchen war das Archiv von DOKUFUNK in Wien. Hier findet man sehr viele Beiträge rund um das Thema Amateurfunk, speziell auch die von mir mehrfach zitierten Funk-Telegramme von Leo H. Jung, DH4IAB
http://www.dokufunk.org/amateur_radio/history_dl_1/

Zahlreiche Dokumente hat auch Eckart Viehl, DJ3JD zusammengetragen und veröffentlicht. z.b.:
http://www.viehl-radio.de/homeda/chronik/wergibt.pdf  oder
http://www.viehl-radio.de/homeda/chronik/d2liste35.pdf

Hier lohnt sich auch ein Blick auf seine umfangreiche Homepage
http://www.viehl-radio.de/

Ein ganz besonderer Dank aber an Heiko, DL3VU, der dieses Fotoalbum mit einzigartigen Bildern aus der Zeit des Amateurfunk in der 30er/40er Jahren zur Verfügung stellte.

Schließlich möchte ich auf eine der umfangreichsten Sammlungen zum Thema "rund um alles was mal Funk oder elektrisch war " verweisen. http://www.cdvandt.org

Bei den Recherchen  halfen insbesondere Fritz Draxler, DM2ARD, Heiko Pentzold DL1JJB, Siegfried Gedel, DL1JCW, Jürgen Hermsorf, DL3JGN, Heiko Meier, DL3VU, Rudi Mohr, DL2JFN, Jürgen Kosche,